Lama Massage auf der Messe


Ein Bericht von Angelika Stammel



Am 15. und 16. November 2003 fand die Messe "Family & Home" - ehemals "Animal", auf dem Messegelände des Stuttgarter Killesberg statt.

Wie schon in Dortmund hat die Kooperation der Verbände auch dort einen Infostand betreut, der über das Berufsbild der Tierheilpraktiker und Tierphysiotherapeuten informieren sollte.

Auch die Nachfrage nach geeigneten Ausbildungseinrichtungen war groß.

In Dortmund wurden kostenlose Wellnessmassagen für Hunde angeboten und so haben wir das auch in Stuttgart gemacht.

Ich hatte als einzige Tierphysiotherapeutin am Stand ordentlich zu tun.

Am Stand hinter uns befand sich die Rettungshundestaffel des DRK Stuttgart, die mehrere Vorführungen mit ihren Hunden zu bewältigen hatten.

Diese tollen Hunde durften dann immer nach, oder vor einer Vorführung zu mir kommen und sich entspannend auf die Liege legen und verwöhnen lassen.

Aber auch Messebesucher ließen ihre Hunde gerne massieren und waren immer sehr überrascht wenn  ihre Vierbeiner sich einfach auf die Seite legten und genüßlich die Augen geschlossen hielten - inmitten dieses Trubels.

Jedoch nicht nur Hunde kamen in den Genuß einer Massage. Ein Aussteller hatte drei Lama´s dabei, die er ebenfalls massieren ließ. Das war wohl für die Tierchen, als auch für mich eine völlig neue Erfahrung!!! Aber eine sehr gute, wie sich hinterher herausstellte.

Nachdem der Samstag mit 8 Hunden und drei Lama´s relativ ruhig war, kam dann am Sonntag das große Finale. Erst kam  eines der Lama´s vom Samstag und "wollte nochmal", und dann ging es nonstop mit den Hunden weiter. Ab dem 15. Hund habe ich aufgehört zu zählen.


von Angelika Stammel

Tierphysiotherapie HR®


zurück