Qualität erkennen

In den letzten Jahren haben sich viele neue Berufe rund um die Tiergesundheit und entsprechend viele AUsbildungsinstitute gegründet.  Manchmal fällt es schwer, zu beurteilen, wie gut ein Therapeut oder ein Institut ist.


Woran erkenne ich, ob ein Therapeut gut ausgebildet ist?


Wenn Sie einen Therapeuten für Ihr Pferd oder Ihren Hund suchen, empfehlen wir:

Fragen Sie den Kollegen nach Umfang und Inhalten seiner Ausbildung und ob seine Prüfung theoretische und praktische Anteile hatte. Lassen Sie sich von dem Therapeuten die Diagnoseergebnisse des Tierarztes erklären. Lassen Sie sich in allen Einzelheiten erklären, welche Therapie angewendet werden sollen und welche Wirkungen diese Therapien haben. Beobachten Sie ihr Tier.  Es sollte sich gerne behandeln lassen.

Beobachten Sie ihr Tier nach der Therapie. Zeigt es positive oder negative Veränderungen? Protokolliert der Therapeut seinen Besuch ordnungsgemäss schriftlich. Will der Therapeut mit Ihrem Tierarzt zusammenarbeiten?


Woran erkenne ich, ob eine Ausbildungsinstitut gut arbeitet?


Wenn Sie eine Ausbildung zum Tierphysiotherapeuten absolvieren möchten, vergleichen Sie die in Frage kommenden Institute und Akademien genau.

Wie umfangreich sind die theoretischen Unterrichtsinhalte? Lassen Sie sich Skripte zeigen, bevor sie sich für eine Ausbildung entscheiden.

Wie umfangreich sind die praktischen Unterrichtsinhalte?  Haben Sie die Möglichkeit, innerhalb der Ausbildung die praktische Anwendung ausgiebig zu üben? Besuchen Sie einen Praxistag als Gasthörer(in). Wieviele Tiere sind anwesend? Wieviele Teilnehmer arbeiten in einer Gruppe?

Suchen Sie den Kontakt zu Absolventen es Instutes, bei dem Sie die Ausbildung machen möchten. Arbeiten diese erfolgreich? Wie beurteilen sie im Nachhinein die Qualität ihrer Ausbildung?


Je mehr Tierphysiotherapeuten es gibt, desto wichtiger ist es, selber sehr gut zu sein, um beruflich erfolgreich arbeiten zu können.

Bilder links


Egal ob in der Ausbildung oder beim Besuch eines Patienten: Während der Therapie sollte immer eine ruhige und harmonische Atmosphäre herrschen, so dass Tiere und Menschen sich konzentrieren können.

Genügend Platz, sicheres und gelassenes Auftreten der Therapeuten, Ausbilder und Lernenden sind genauso wichtig, wie die stete sorgfältige Beobachtung der Reaktionen des Tieres.


© alle Bilder und Text AFT interaktiv Gbr

zurück

www.deutsche-tierphysiotherapeuten.de